Uhrzeit Mittwoch Uhrzeit Donnerstag Uhrzeit Freitag
9:00 Grußworte
Karl-Joachim Dreyer (Präses der Handelskammer Hamburg),
Monika Auweter-Kurz (Präsidentin der Universität Hamburg),
9:00 Barbara Paech (Präsidentin FB Softwaretechnik),
Winfried Lamersdorf (Leiter Department Informatik, Universität Hamburg)
9:00 Heinz Züllighoven
Einladung SE 2008
Session F - Chair: Gregor Engels Session K - Chair: Peter Löhr
9:15 9:15 Architekturzentrierte Softwaretechnik
Christiane Floyd (Universität Hamburg)
9:15 Model-based Security Engineering
Jan Jürjens (The Open University)
Session A - Chair: Jörg Raasch
9:30 From Eclipse to Jazz
Erich Gamma (IBM)
9:30 9:30
9:45 9:45 9:45
10:00 10:00 Der Faktor Software-Engineering in der Software-Industrialisierung
Uwe Dumslaff (sd&m)
10:00 Kaffee
10:15 10:15 10:15 Kaffee  
Session L1 - Chair: Klaus Beetz Session L2 - Chair: Mario Winter 
10:30 Kaffee   10:30 10:30 Planungsregeln für die Anpassung von Fachanwendungen
Arne Alles, Johannes Willkomm, Dr. Markus Voß
Certification of Transformation Algorithms in Model-Driven Software Development
Miguel Garcia, Ralf Möller
   
   
10:45 Session B1 - Chair: Uwe Schmidt Session B2 - Chair: Guido Gryczan 10:45 Kaffee   10:45
Session G1 - Chair: Peter Liggesmeyer Session G2 - Chair: Wilhelm Schäfer
11:00 Schwarmintelligente System in der Softwarelandschaft
Mathias Kaldenhoff (Oracle)
Schichtenarchitekturen und ihre Auswirkungen auf die objektorientierte Modellierung
Ralf Degner, Frank Griffel (Techniker Krankenkasse)
11:00 End User Development für Leitstand-Arbeitsplätze: Beschreibung einer Systemarchitektur
Stefan Hofer, Sven Wende, Alexander Will, Heinz Züllighoven
Applying the ISO 9126 Quality Model to Test Specifications - Exemplified for TTCN-3 Test Specifications
Benjamin Zeiss, Diana Vega, Ina Schieferdecker, Helmut Neukirchen, Jens Grabowski
11:00 Wo kann die Einführung von Methoden der Softwaretechnik in Unternehmen ansetzen?
Andrea Sieber
Automatic Generation of Machine Emulators: Efficient Synthesis of Robust Virtual Machines for Legacy Software Migration
Michael Franz, Andreas Gal, Christian Probst
11:15 11:15 11:15
11:30 11:30 Contributing to Eclipse: A Case Study Erfahrungsbericht
Henttonen Katja, Matinlassi Mari
Towards Organization-Oriented Software Engineering
Matthias Wester-Ebbinghaus, Daniel Moldt, Christine Reese, Kolja Markwardt
11:30 Architekturmanagement in einem Großprojekt zwischen einem Versandhaus und einer Großbank Erfahrungsbericht
Thomas Kaleske
Separation of Concerns in AJAX-based web applications - a brief overview about the current situation
Abels, S., Beenken, P.
Automated Unit Testing - A Practitioner's and Teacher's Perspective
Peter Sommerlad (HSR Rapperswil)
JCoffee, ein Komponenten-Framework zur Erstellung von Standardsoftware auf Basis von JEE (J2EE)
Guido Bening (Werum)
11:45 11:45 11:45
12:00 12:00 Bestimmung von Laufzeiteigenschaften mobiler Softwarearchitekturen
Volker Gruhn, Clemens Schäfer
Ist Programmieren ein Mannschaftssport?
Mathias Pohl, Michael Burch, Peter Weißgerber
12:00 Eine Architektur für ausfallsichere Systeme in standortübergreifenden Multiserver-Umgebungen
Andree de Boer
Integration Models in a .NET Plug-in Framework
Reinhard Wolfinger, Herbert Prähofer
12:15 12:15 12:15
The DotNet Developer Platform
Frank Prengel (Microsoft)
SPICE und Requirements Engineering
Markus Sprunck (HVB IS)
12:30 12:30 Development Issues for Speech-Enabled Mobile Applications
Werner Kurschl
Agile Methoden und CMMI: Kompatibilität oder Konflikt?
Martin Fritzsche, Patrick Keil
12:30 Mittag
12:45 12:45 12:45
13:00 Mittag 13:00 Mittag 13:00
13:15 13:15 13:15 Mittag  
   
   
13:30 13:30 13:30    
   
   
13:45 Mittag 13:45 Mittag 13:45 Session M - Chair: Jochen Ludewig
Session C - Chair: Frank Zimmermann 
14:00 Composing with Style - Components and Services meet Architecture
Clemens Szyperski (Microsoft)
14:00 14:00 Open Source - Strategie mit Zukunft?
Stefan Arn (UBS)
14:15 14:15 Session H1 - Diskussionsrunde Session H2 - Chair: Bernd Brügge 14:15
14:30 14:30 Strategische Bedeutung des Software Engineering für die Medizin
Barbara Paech, Stefan Jähnichen
Building a Process Layer for Business Applications using the Blackboard Pattern
Stefan Kleine Stegemann, Burkhardt Funk, Thomas Slotos
14:30
14:45 Kaffee   14:45 14:45 Kaffee
Session N1 - Chair: Frank Zimmermann Session N2 - Chair: Fevzi Belli
15:00 15:00 Instrumentierung zum Monitoring mittels Aspekt-orientierter Programmierung
Thilo Focke, Wilhelm Hasselbring, Matthias Rohr, Johannes-Gerhard Schute
15:00 EPK nach BPEL Transformation als Voraussetzung für praktische Umsetzung einer SOA
Sebastian Stein, Konstantin Ivanov
C++ ist typsicher? Garantiert!
Daniel Wasserrab, Tobias Nipkow, Gregor Snelting, Frank Tip
Session D1 - Chair: Fritz Vogt Session D2 - Chair: Volker Turau
15:15 Advanced Test-Driven Development
Peter Zimmerer (Siemens)
Refactoring to Spring
Holger Breitling (C1 WPS), Torsten Köster (Deutscher Ring)
15:15 15:15
15:30 15:30 Kaffee 15:30 Isolating Cause-Effect Chains in Computer Systems
Stephan Neuhaus, Andreas Zeller
Zulieferung und Integration in Automotive Produktlinien: Konfiguration von Prozessreihenfolgen innerhalb Tasks
Birgit Boss
Session I1 - Chair: Michael Goedicke Session I2 - Chair: Volker Gruhn
15:45 15:45 Entscheidungen im Testprozess - Borner, Illes, Paech Visually Exploring Control Flow Graphs to Support Legacy Software Migration - Bohnet, Döllner 15:45
Effizientes Prozess-Monitoring im Supply Chain Management
Frank Wietek (sd&m)
Das Containerterminal Altenwerder - JAVA-Technologien in logistischen Prozess-Steuerungen
Stefan Gückelhorn (HHLA)
Auf der Suche nach Werten in der Softwaretechnik: Werte und Objekte in objektorientierten Programmiersprachen - Rathlev, Ritterbach, Schmolitzky Enhancing the UML with Shadows for Agile Development - Conrad, Huchard
16:00 16:00
Software Fault Diagnosis for Grid Middleware with Bayesian Networks - Ploski, Hasselbring Informationsfluss zwischen Anforderungsdokumenten - Auswertung einer empirischen Umfrage - Winkler Farbcode:
16:15 16:15 Poster  
Keynote
SE-Forum
16:30 16:30 Kaffee   Rahmenprogramm
Bottom-up Software Engineering: Wie man von Programmierern lernen kann, wie man ein Software-Projekt erfolgreich macht
Stefan Richter (freiheit.com)
Methodische und technologische Herausforderungen, bei der Realisierung von Produkten auf Basis eines offenen Industriestandards
Jörg Pechau (CoreMedia)
Forschungsbericht
Erfahrungsbericht
16:45 16:45 A Distributed Staged Architecture for Multimodal Applications - Pereira, Hartmann, Kadner Informationsflussanalyse für angemessene Dokumentation und verbesserte Kommunikation - Schneider, Stapel Podiumsdiskussion
Pause
Verifikation zeitlicher Anforderungen in automotiven komponentenbasierten Software Systemen - Gehrke, Hirsch, Schäfer, Niggemann, Stichling, Nickel Ein Entscheidungsmodell für das Tracing von Anforderungen - Turban, Tsakpinis, Wolff Vorläufig
17:00 17:00
Eine Methode für das Co-Design von Anforderungs- und Entwurfsartefakten - Pohl, Sikora Six Sigma in der Software-Entwicklung - Mikusz, Herzwurm
17:15 Softwaretechnik und Sicherheit - ein Widerspruch?
Peter Wirnsperger (Hamburg@Work, AK Security)
Software-Modernisierung - Der Abendländische Weg
Thomas Maurer (Interactive Objects)
17:15 Poster
17:30 17:30
17:45 17:45